Postbote für Pakete und Briefe Minijob (m/w/d) in Aindling

By | Januar 31, 2021
  • Minijob-Angebot
  • Überall

Stellenbezeichnung: Postbote für Pakete und Briefe Minijob (m/w/d) in Aindling

Firma: Deutsche Post

Job Beschreibung: -13,65 € Tarif-Stundenlohn, deutlich über Mindestlohn! + monatliche Regionalzulage
-Möglichkeit der Auszahlung von Überstunden
-Bezahlte Einarbeitung durch erfahrene Kollegen
-Eine Anstellung ganz in deiner Nähe
-Attraktive Sozialleistungen eines Großkonzerns

Werde Postbote für Briefe und Pakete in Aindling

Als Postbote bringst du den Menschen in deinem Bezirk Post- und Paketsendungen. Dabei lässt du dir von keinem Wetter die Laune verderben und bist an bestimmten Tagen (zwischen Montag und Samstag) unterwegs. Auch Quereinsteiger oder Studenten sind bei uns herzlich willkommen, denn du zählst, wie du bist!

Bitte folgenden Link kopieren und aufrufen:

bzw.

Jetzt auch per WhatsApp bewerben!
Nutze die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit zur Bewerbung in wenigen Schritten als Alternative zu einer Bewerbung über das Bewerberformular.
1.Lege für unsere Rufnummer 0157 3599 0030 einen Kontakt an.
2.Sende an diesen Kontakt die Nachricht „Start“ per Whatsapp.

Fernmündliche Auskünfte erhaltet Ihr unter der Telefonnummer 0821 2477-3939

Voraussetzungen

Was du als Aushilfe bietest
-Du hast mindestens 6 Wochen am Stück Zeit, für uns tätig zu sein
-Du kannst dich auf Deutsch unterhalten
-Du bist wetterfest und kannst gut anpacken
-Du bist zuverlässig, hängst dich rein und bist flexibel
-Einen gültigen Pkw-Führerschein

Bitte beziehe Dich bei Deiner Bewerbung auf AugsburgerJOBS.de

Mehr zum Job Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung keine
Berufskategorie Berufskraftfahrer, Logistik, Lager / LKW-Fahrer, Busfahrer, Kurierdienst, Taxi

Gehalts Budget:

Arbeitsort / Location: Aindling, Bayern

Ausschreibung: Sat, 30 Jan 2021 23:38:00 GMT

Auf diesen Job bewerben.

oder Minijob Gesuch eintragen

internationale Fachkräfte